Testbericht zu Datingcafe.de

Weiter zum Anbieter
  1. Hohe Datensicherheit und wenige Fake-Profile
  2. Sehr viele registrierte Mitglieder
  3. Großer Ratgeber-Bereich "Cafeteria"
  4. Große Auswahl an Single-Events und Single-Reisen
  5. Viele Features: "Sympathieklick", "Frage der Woche" und "3 Fragen"
  6. Kurze Mindestlaufzeitdauer: 3 oder 6 Monate möglich
Zusammenfassung
über 1,7 Millionen Mitglieder Mit über 1,7 Millionen registrierten Singles ist Datingcafe.de eine der größten Online-Datingseiten in Deutschland. Seit nunmehr 20 Jahren vermittelt das Portal erfolgreich Singles ab 35 Jahren. Allerdings gibt es Einschränkungen beim kostenlosen Nutzerprofil und keinen wissenschaftlichen Persönlichkeitstest.
Kriterien Punkte Gesamtpunkte
Vertrag & Kosten
8 gut
7,6 "7,6 von 10 Punkten"
Datensicherheit und Seriosität
6 befriedigend
Bedienbarkeit
8 gut
Zielgruppe und Erfolgschancen
6 befriedigend
Kundenservice
10 sehr gut
8 8 von 10 Punkten

Vertrag & Kosten

Es gibt sowohl eine kostenlose wie auch eine kostenpflichtige Datingcafe.de-Mitgliedschaft. Nach der kostenlosen Anmeldung kann sich der Nutzer entscheiden, ob er die kostenpflichtige Mitgliedschaft in Anspruch nehmen möchte.

Der kostenfreie Basis-Account bietet nur eingeschränkte Funktionen, wie beispielsweise eine begrenzte Kommunikation. Die Profile der Kandidaten und die Profilfotos werden bei der Basis-Mitgliedschaft vollständig angezeigt. Passenden Partnern kann man einen "Sympathieklick" senden und die User als Favoriten in einer persönlichen Liste speichern. Für das Schreiben von Nachrichten wird allerdings ein Premium-Account benötigt.

Premium-Varianten mit unterschiedlichen Laufzeiten

Datingcafe.de bietet drei Premium-Varianten an, die sich nach den verschiedenen Mindestlaufzeiten richten. Dabei kann die Mindestlaufzeit der Premium-Mitgliedschaft zwischen 3, 6, 12 oder 24 Monaten gewählt werden. Hierbei ist zu beachten, dass die unterschiedlichen Laufzeiten auch unterschiedliche Funktionen und Leistungen beinhalten. Die Kosten für die Mitgliedschaften variieren je nach Vertragslänge. Hier die Preise der Premium-Pakete:

Premium-Pakete für Männer und Frauen

  • 3 Monate: ab 14,95 € / Monat
  • 6 Monate: ab 12,95 € / Monat
  • 12 Monate: ab 9,95 €/ Monat

(Stand: April 2018)

Im Gegensatz zu vielen anderen Singlebörsen veröffentlicht Datingcafe.de die konkreten Kosten für eine Mitgliedschaft auf der eigenen Homepage. Die Preispolitik wird bei diesem Anbieter transparent und offen kommuniziert.

Kostenlose Probewoche

Wer erst einmal in die verschiedenen Funktionen von Datingcafe.de hereinschnuppern möchte, kann den Anbieter bei einer kostenlose Probewoche testen. Hierfür verlangt Datingcafe.de von seinen neuen Mitgliedern allerdings eine Kopie des Lichtbildausweises, das per Mail / FAX verschickt oder auf der Seite hochgeladen werden kann.

In den Premium-Paketen sind verschiedene Funktionen und Leistungen enthalten:

Bei der dreimonatigen Premium-Mitgliedschaft:

  • kann man direkt Kontakt aufnehmen.
  • kann man unbegrenzt Nachrichten schreiben.

Bei der sechsmonatigen Premium-Mitgliedschaft:

  • gibt es einen Preisvorteil in Höhe von 24 %.
  • kann man Singles suchen und finden.
  • kann man direkt Kontakt aufnehmen.
  • kann man unbegrenzt Nachrichten schreiben.

Bei der zwölfmonatigen Premium-Mitgliedschaft:

  • gibt es einen Preisvorteil in Höhe von 40 %.
  • kann man Singles suchen und finden.
  • kann man direkten Kontakt aufnehmen.
  • kann man unbegrenzt Nachrichten schreiben.
  • wird keine Werbung eingeblendet.

Zahlungsmöglichkeiten

Bei Datingcafe.de werden folgende Zahlungsweisen akzeptiert:

  • Kreditkarte
  • Überweisung
  • Lastschrift
  • PayPal
  • Giropay
6 6 von 10 Punkten

Datensicherheit und Seriosität

Sicherheit & Transparenz

Die Singlebörse zeichnet sich durch eine hohe Datensicherheit aus.

Laut Datingcafe.de werden sämtliche Fotos der Mitglieder vom Support überprüft. Darüber hinaus werden die Profile der User stichprobenartig kontrolliert. Die Mitglieder entscheiden selbst, wer welche Fotos zu sehen bekommt. Darüber hinaus können Mitglieder auf Datingcafe.de den anderen Usern zeigen, dass es sich bei ihrem Account um kein Fake-Profil handelt. Durch den Upload des Ausweises kann man die "Ich bin echt"-Bescheinigung erhalten.

Bei der Übermittlung von sensiblen Daten wie Bankkontonummern oder Kredikartennummern wird auf eine verschlüsselte Internetverbindung zurückgegriffen. Außerdem werden die Daten laut Datingcafe.de nie an Dritte weitergegeben.

Ein TÜV-Zertifikat wurde Datingcafe.de bisher allerdings noch nicht ausgestellt.

Auszeichnungen und Preise

Datingcafe.de hat bereits folgende Preise und Auszeichnungen erhalten:

  • 2017 belegte die Plattform im Test von "TestBILD" in der Kategorie „Beste Service Qualität 2017 / 2018" den zweiten Platz.
  • 2016 schnitt Datingcafe.de beim großen Test der "Stiftung Warentest" in der Kategorie "Website" als beste Singlebörse ab. Zudem erhält das Portal ein "Sehr gut" für die Suchmöglichkeiten und die sichere Datenverschlüsselung.
  • 2015 schnitt die Singlebörse beim Focus-Money-Test in den Kategorien Seriosität, Internetseite und Kundensupport mit einem "Sehr gut" ab.
  • 2014 wurde die Plattform von  dem Vergleichsportal "Netzsieger" zur besten Singlebörse gekürt.
  • 2014 wurde Datingcafe.de vom Deutschen Institut für Servicequalität (DISQ) zum doppelten Testsieger in den Bereichen Sicherheitsstandards und Vertragsbedingungen gewählt.
  • 2013 wurde Datingcafe.de vom Testportal "getestet.de" zur besten Singlebörse gewählt.
  • 2011 wurde die Plattform vom Deutschen Institut für Servicequalität (DISQ) zur besten Singlebörse erklärt.
  • 2011 kürte die Stiftung Warentest das Portal zur besten Singlebörse.

 

8 8 von 10 Punkten

Bedienbarkeit

Die Registrierung bei DatingCafe.de ist kostenlos. Für die Anmeldung werden eine E-Mail-Adresse, die Postleitzahl und ein persönliches Passwort benötigt. Das Pseudonym kann der Nutzer selbst wählen.

Seiten-Aufbau

Die Seite ist relativ benutzerfreundlich aufgebaut. Ganz oben gibt es die Menüpunkte „Singles”, “Nachrichten”, “Single-Events”, “Single-Reisen”, “Cafeteria” und “Meine Angaben”. Unter den Punkten “Single-Events” und “Single-Reisen” werden spezielle Angebote für Mitglieder angeboten. Bei dem Punkt “Cafeteria” handelt es sich um einen Online-Ratgeber mit vielen Inhalten und Tipps rund um das Flirten und die Partnersuche.

Einen Persönlichkeitstest gibt es nicht, es wird jedoch nach den Präferenzen des Users gefragt. Im Anschluss daran gibt es direkt passende Partnervorschläge.

Mobile Ansicht und App

Wer unterwegs flirten möchte, kann die mobile Ansicht von Datingcafe.de nutzen.  Eine eigene App existiert zurzeit allerdings noch nicht.

6 6 von 10 Punkten

Zielgruppe und Erfolgschancen

Die Erfolgschancen liegen nach eigener Aussage bei 51 Prozent. Datingcafe.de hat sich auf die Vermittlung von Singles ab 35 Jahren spezialisiert, aber auch jüngere Mitglieder sind hier genügend vertreten. Das Frauen-Männer-Verhältnis ist mit 53 zu 47 Prozent relativ ausgewogen. Im Gegensatz zu vielen anderen Singlebörsen gibt es in der Mitgliederstruktur sogar einen leichten Frauen-Überschuss.

Es gibt keinen Persönlichkeitstest wie das beispielsweise bei Partnerbörsen der Fall ist. Wie für Singlebörsen typisch machen sich die Mitglieder hier selbst auf die Suche nach dem passenden Partner.

Filterfunktionen

Eine Rubrik “Partnervorschläge” gibt es auf Datingcafe.de nicht. Man erhält jedoch welche, wenn man unter dem Menüpunkt “Suche” direkt nach anderer Singles sucht. Hier lassen sich das Alter der Kandidaten, die gewünschte Postleitzahl und die Entfernung zum Wohnort manuell eingrenzen. Außerdem ist es möglich, sich nur Profile mit Foto anzeigen zu lassen oder nach einem bestimmten Stichwort sowie nach einem Pseudonym zu suchen. Im Anschluss daran gibt es direkt passende Partnervorschläge.

Profile & Fotos

Mit einem kostenlosen Basis-Profil lassen sich die Fotos anderer Mitglieder ansehen. Die Profile anderer Nutzer werden ebenfalls vollständig angezeigt.

Direkt neben dem Profilbild befindet sich eine persönliche Beschreibung des Kandidaten. Darunter findet man die Punkte Alter, Beziehungsstatus, Wohnort, Größe, Aussehen und Familienstand. Am Ende des Profils wird eine Selbsteinschätzung “Über mich” angezeigt sowie die "Frage der Woche", sofern der Kandidat diese beantwortet hat.

Das Kennenlernen

Der erste Kontakt kann über einen "Sympathieklick" oder "3 Fragen" erfolgen, die das Gegenüber beantworten kann. Um den Usern eine persönliche Nachricht zukommen zu lassen, muss man jedoch einen Premium-Account besitzen.

10 10 von 10 Punkten

Kundenservice

Der Kundenservice ist übersichtlich aufgebaut. Für Fragen oder Unklarheiten gibt es einen großen und umfangreichen "Hilfe"-Bereich. In den FAQ werden sämtliche Fragen ausführlich beantwortet. War die Antwort nicht hilfreich genug, können Nutzer eine E-Mail an den Kundenservice schicken. Während unseres Tests wurden Fragen schnell und zufriedenstellend beantwortet.

Online-Ratgeber

Im großen Ratgeber-Bereich "Cafeteria" bietet Datingcafe.de seinen Mitgliedern Tipps und Tricks zu den unterschiedlichsten Themengebieten und Bereichen.  Hier gibt es die folgenden Kategorien:

  • Tipps (Profil-Erstellung, Single-Leben und Kennenlernen)
  • Kolumnen (Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen)
  • Horoskope (Tipps für verschiedene Sternzeichen)
  • Erfolgsgeschichten (Paare und ihre Geschichten)
  • So funktioniert´s (Infos und Tipps rund um die Plattform)

Viele Single-Events und Reisen

Die Singlebörse bietet deutschlandweit eine immense Auswahl an speziellen Single-Events an. Unter der Kategorie "Aktiv & Fit" finden sich sportliche Aktivitäten sowie Wanderungen. Die Kategorie "Date & Dance" wartet mit Clubnächten und Tanzkursen auf. Unter "Essen & Trinken" finden sich Kochkurse, sogenannte "Jumping Dinner", Kneipentouren oder Brunch-Sonntage. In der Kategorie "Freizeit & Erlebnisse" werden Billard-Turniere, Bowling-Abende und Casino-Events gelistet. Unter "Lifestyle" finden sich die unterschiedlichsten Angebote.

Für Single-Reisen bietet die Singlebörse sogar eine eigene Sparte, die sich in die Unterkategorien "Ski & Berge", "Sonne & Meer", "Kultur & Genuss", "Aktiv & Fit", "Wind & Wasser", "Stadt & Erlebnis" sowie "Fern- und Rundreise" aufteilt.

 

Fazit

Die Singlebörse existiert bereits seit 20 Jahren und gilt als seriös. Die hohe Anzahl an registrierten Mitgliedern erhöht die Chance, einen richtigen Partner zu finden, ungemein. Wer passende Singles sucht, kann über die Filterfunktionen fündig werden und bekommt hier direkt passende Partnervorschläge serviert.

Mitglieder von Datingcafe.de kommen Dank der immens großen Auswahl an Single-Events und Reisen voll auf ihre Kosten. Der große Ratgeber-Bereich punktet mit vielen Artikeln rund um das Thema Flirten, Dating und Single-Leben.

Die Premium-Angebote können mit relativ kurzen Laufzeiten wie 3 oder 6 Monaten gebucht werden.

Zu den Nachteilen gehört, dass die kostenlose Mitgliedschaft nur eingeschränkte Funktionen bietet. Wie viele andere Singlebörsen verzichtet Datingcafe.de auf einen Persönlichkeitstest. Ein TÜV-Zertifikat und eine App fehlen bisher.

Weiter zum Anbieter