Testbericht zu Elitepartner

Weiter zum Anbieter
  1. Seriöse Partnerbörse
  2. TÜV-zertifiziert
  3. Komprimierte Zielgruppe (Akademiker und kultivierte Singles) erleichtert Partnersuche
  4. Kreativ gestalteter, wissenschaftlicher Persönlichkeitstest
  5. Gezieltes Matching-Verfahren passender Partner
Zusammenfassung
über 3,5 Millionen Mitglieder Die Partnerbörse Elitepartner ist seriös und zielgruppenorientiert. Per wissenschaftlichem Matching-Verfahren werden hier "Akademiker und Singles mit Niveau" zusammengeführt. Elitepartner bietet einen kreativ gestalteten Persönlichkeitstest. Allerdings gibt es Einschränkungen beim kostenlosen Nutzerprofil.
Kriterien Punkte Gesamtpunkte
Vertrag & Kosten
7 befriedigend
8,3 "8,3 von 10 Punkten"
Datensicherheit und Seriosität
8 gut
Bedienbarkeit
10 sehr gut
Zielgruppe und Erfolgschancen
8 gut
Kundenservice
8 gut
7 7 von 10 Punkten

Vertrag & Kosten

Es gibt sowohl eine kostenlose wie auch eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft. Die kostenlose Variante bietet allerdings nur eingeschränkte Funktionen: Hier lassen sich nur eine geringe Anzahl an Nachrichten versenden und die Fotos anderer Mitglieder werden nicht angezeigt. Eine kurze Auswertung des kreativ gestalteten Persönlichkeitstests ist allerdings in der kostenlosen Mitgliedschaft enthalten.

Für das ausführliche (etwa 40 Seiten umfassende) Persönlichkeitsprofil muss der Nutzer auf den Premium-Account umsteigen oder zusätzlich zahlen. Auch wer persönlich verfasste Nachrichten lesen und schreiben will, braucht einen Premium-Account. Die Profile von Partnervorschlägen sind für alle sichtbar, die Fotos der Partnervorschläge allerdings nicht. Darüber hinaus bietet die Premium-Mitgliedschaft einige weitere Funktionen (siehe unten).

Premium-Mitgliedschaft

Die Laufzeit des kostenpflichtigen Premium-Benutzerkontos kann zwischen 6, 12 und 24 Monaten gewählt werden. Die Kosten variieren dabei je nach Vertragsdauer: Je länger die Laufzeit, desto günstiger sind die Kosten. Hier eine Auflistung der Pakete und der damit verbundenen Kosten:

Premium-Pakete für Frauen und Männer

Laufzeit Kosten
6 Monate ab 69,90 €/ Monat
12 Monate ab 52,90 €/ Monat
24 Monate ab 32,90 €/ Monat
40-seitiges Persönlichkeitsprofil 59,00 € für Basis-Mitglieder

(für Premium-Mitglieder kostenlos)

(Stand: Februar 2017)
Weiter zum Anbieter

Leistungen des kostenlosen Accounts:

  • Anonymität & vom TÜV zertifizierter Datenschutz
  • Wissenschaftlicher Persönlichkeitstest + Kurzauswertung
  • Seriositätsprüfung der Profilangaben
  • Persönliche Suchkriterien einstellen
  • Profilbesucher ansehen
  • Laufend aktualisierte Partnervorschläge
  • Lesen und Versenden von Grüßen

Alle Premium-Pakete besitzen folgende erweiterte Funktionen:

  • Kontaktanfragen lesen
  • Kontaktanfragen senden
  • Nutzung der Umkreissuche
  • Sortierung nach Entfernung
  • Ansehen und Austauschen freigegebener Fotos
  • Kontaktgarantie
  • Detailliertes Persönlichkeitsprofil
  • Ratgeber zur Online-Partnersuche

Zahlungsmöglichkeiten

Bei Elitepartner werden die folgenden Zahlungsweisen akzeptiert:

  • Kreditkarte
  • Paypal
  • Lastschrift
  • Vorauskasse
8 8 von 10 Punkten

Datensicherheit und Seriosität

Die Partnerbörse ist seriös und bietet eine enorm hohe Datensicherheit.

Die Sicherheit von Elitepartner wurde bereits vom TÜV-Süd zertifiziert.

Die Partnerbörse ist außerdem Mitglied bei der „Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V.“ sowie beim "Freundeskreis Wirtschaft an der HAW e.V.". Elitepartner hat darüber hinaus ein Zertifikat als "CO2-neutrale Website" erhalten.

Weiter zum Anbieter

Elitepartner hat bisher folgende Auszeichnungen und Preise erhalten:

  • 2016 hat die Stiftung Warentest die Partnervermittlung mit dem Testurteil „gut“ benotet. Damit gehört Elitepartner zu einer von zwei Online-Partnerbörsen, für die die Stiftung Warentest eine klare Empfehlung ausgesprochen hat.
  • 2016 hat das Magazin "Testbild" der Partnervermittlung den dritten Platz im Test um die „Beste-Service-Qualität 2016/17“ verliehen.
  • 2013 hat die Partnerbörse im großen Test des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) den ersten Platz in der Kategorie "Mitgliedschaft Partnervermittlungen" belegt sowie den zweiten Platz in der Gesamtwertung erhalten.
  • 2013 ist Elitepartner beim großen Test des Verbraucherportals "getestet.de" mit einer Note von 1,8 als Testsieger hervorgegangen.
  • 2011 hat die Partnervermittlung beim großen Test des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) den ersten Platz in der Kategorie "Beliebteste Online-Partnervermittlung" belegt.

 

10 10 von 10 Punkten

Bedienbarkeit

Die Registrierung bei Elitepartner ist kostenlos.

Bei der Anmeldung werden eine E-Mail-Adresse und ein persönliches Passwort benötigt. Anschließend wird der Nutzer gebeten, den Persönlichkeitstest durchzuführen. Dieser dauert etwa 20 Minuten und ist sehr abwechslungsreich mit vielen Bildern und Illustrationen gestaltet, sodass der Spaßfaktor dabei nicht zu kurz kommt. Im Anschluss daran gibt es sofort passende Partnervorschläge. Der Nutzer kann dann entscheiden, ob er den kostenlosen Account austesten oder sofort den kostenpflichtigen Tarif in Anspruch nehmen möchte.

Mobile Ansicht & App

Eine mobile Webseite ist vorhanden, sodass die Suche nach dem Traumpartner auch von unterwegs aus möglich ist.

Die kostenlose App ist für die Betriebssysteme von Apple- und Android-Geräten verfügbar. Dank Push-Benachrichtigung, übersichtlicher Partnervorschläge und Nachrichten im Chat-Design macht das Flirten auch von unterwegs aus Spaß. Premium-Mitglieder können außerdem die "Umkreissuche" nutzen, um Singles in ihrer direkten Umgebung ausfindig zu machen.

Weiter zum Anbieter

Wie die ersten 24 Stunden auf der Partnerbörse Elitepartner aussehen können, zeigt übrigens der Artikel "24-Stunden-Praxistest Elitepartner: Das Protokoll".

8 8 von 10 Punkten

Zielgruppe und Erfolgschancen

Elitepartner richtet sich in erster Linie an "Akademiker und Singles mit Niveau", die das 20. Lebensjahr vollendet haben und auf Partnersuche sind. Die Hauptaltersgruppe der Mitglieder liegt dabei zwischen 20 und 60 Jahren. Das Frauen-Männer-Verhältnis ist mit 54 zu 46 Prozent relativ ausgewogen, wobei die Frauen ein wenig in der Überzahl sind.

Die Partnerbörse verspricht gute Erfolgschancen: Durch den Persönlichkeitstest und das wissenschaftliche Matching-Verfahren werden nur Singles einander vorgeschlagen, die charakterlich zueinander passen.

Persönlichkeitstest & Matching

Bei der Anmeldung führt jeder Nutzer einen umfangreichen Persönlichkeitstest durch, bei dem folgende Bereiche abgedeckt und analysiert werden:

  • Nähe - Distanz
  • Autarkie -Versorgung
  • Dominanz - Unterordnung
  • Schicksalserwartungen - Wachstumserwartungen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Konfliktfähigkeit
  • Stressverarbeitung

Beim Matching-Verfahren liegt der Fokus darauf, dass sich beide Partner in den ersten drei Punkten so gut wie möglich ergänzen. Paare sind erwiesenermaßen glücklicher, wenn sie sich in diesen Bereichen gegenseitig vervollständigen und komplettieren. In den darauffolgenden Bereichen gilt es als vorteilhafter, wenn sich beide Partner möglichst stark ähneln und in diesen Punkten miteinander harmonieren. 

Nach dem Persönlichkeitstest werden per Matching-Verfahren passende Partner generiert und in den Partnervorschlägen präsentiert. Die sogenannten Matching-Points geben an, wie gut zwei Kandidaten zusammenpassen.

Filterfunktionen

Um die Partnersuche zu erleichtern, gibt es folgende Filtereinstellungen:

  • Alter aufsteigend
  • Alter absteigend
  • PLZ aufsteigend
  • PLZ absteigend
  • Matchingpunkte aufsteigend
  • Matchingpunkte absteigend
  • Anmeldedatum aufsteigend
  • Anmeldedatum absteigend
  • Zuletzt online

Diese Filterfunktionen sind übrigens auch mit der kostenlosen Mitgliedschaft nutzbar. Ein kostenpflichtiger Premium-Account ermöglicht außerdem eine Umkreissuche und die Profil-Sortierung nach Entfernung.

Weiter zum Anbieter

Profile & Fotos

Die Fotos werden beim kostenlosen Profil nur verschwommen angezeigt. Um das Profilbild sehen zu können, wird ein Premium-Account benötigt. Die Profile der einzelnen Partnervorschläge sind allerdings auch mit der kostenlosen Mitgliedschaft vollständig sichtbar. Neben den Punkten Beruf, Alter, Ort und letzter Login sind auch die Matching-Punkte der anderen Singles vollständig einsehbar. So kann der Suchende sofort sehen, wie gut er mit anderen Kandidaten zusammenpasst.

Ein nettes Extra: In der Übersicht wird angezeigt, ob man bereits Grüße, Fragen oder Nachrichten mit der Person ausgetauscht hat. Die rot gekennzeichneten Buttons „Sie haben Post“ oder „Lesen“ sind außerdem optisch hervorgehoben und nicht zu übersehen.

Darunter finden sich weitere persönliche Daten zu den Themen Bildung, Kinderwunsch, Hobby sowie zu den äußerlichen Merkmalen. Das Profil schließt mit einem persönlichen Kommentar des Kandidaten ab. Hier verraten die Singles, was ihnen in einer Partnerschaft besonders wichtig ist.

Info-Video zum Aufbau von Elitepartner:

Das Kennenlernen

Der erste Kontakt kann über die sogenannten Grüße oder klassisch über Nachrichten erfolgen. Bei den Grüßen handelt es sich um vorgefertigte Nachrichten, die auf Basis des Persönlichkeitstestes generiert werden. Hier einige Beispiele, wie diese Grüße aussehen können: 

  • „Ich liebe den Sommer. Wie Sie.“
  • „Wir haben einen ähnlichen Musikgeschmack! Ich höre auch gern Dance.“
  • „Wir haben ähnliche Motive im Leben: Unabhängigkeit ist mir auch sehr wichtig.“
  • „Wir haben eine hohe Anzahl an Matchingpunkten. Ich würde unsere Gemeinsamkeiten gern persönlich herausfinden.“

Außerdem können drei persönlich verfasste Fragen des Users mitgeschickt werden.

Um eine persönliche Nachricht verschicken zu können, wird allerdings eine Premium-Mitgliedschaft benötigt.

8 8 von 10 Punkten

Kundenservice

Fragen werden im FAQ-Bereich sowie unter dem Button „Hilfe“ beantwortet. Dabei stehen folgende Themenbereiche zur Auswahl:

  • Die häufigsten Fragen
  • Anmeldung/Funktionen
  • Partnervorschläge
  • Gruß verschicken
  • Preise & Leistungen
  • Kundenservice
  • Sicherheiten
  • Persönlichkeitstest
  • Fotos einstellen
  • Mobile Portal
  • E-Mails & Newsletter

Wird die Frage des Users nicht ausreichend beantwortet, kann er sein Anliegen auch direkt an den Kundenservice schicken.

Während unseres Tests wurde eine Frage per Kontaktformular an das Kundencenter fristgerecht innerhalb von 24 Stunden beantwortet.

Weiter zum Anbieter

Ratgeber zum Thema Beziehung

Im “ElitePartner Magazin” findet man interessante Artikel und Tipps zu den Themen Beziehung, Liebe, Dating und Flirten. Hier finden sich außerdem viele Hintergrundinformationen zum Persönlichkeitstest - sowie zu seinem Ablauf und seiner Bedeutung. Darüber hinaus gibt es hier Sicherheitshinweise zum Online-Dating und einen Liebestypen-Test.

Zusätzlich zum Magazin gibt es die Extra-Kategorien "Tour", "Forum" und "Single-Portraits", wo einige Mitglieder in Artikelform sowie mit vielen zusätzlichen Fotos präsentiert werden.

Insgesamt wirkt die Ratgeber-Seite sehr übersichtlich aufgebaut, liebevoll gestaltet und thematisch breit gefächert.

Fazit

Bei der Partnervermittlung Elitepartner kann man sich sicher und vor allem gut aufgehoben fühlen.

Zu den Pluspunkten von Elitepartner zählt sicherlich die hohe Mitgliederanzahl. Wer einen Akademiker sucht, wird hier dank der großen Auswahl sicher fündig werden. Mithilfe des wissenschaftlichen Persönlichkeitstests und des Matching-Verfahrens werden hier nur Partnervorschläge generiert, die wirklich Sinn machen.

Das Online-Magazin und der große Ratgeber-Bereich geben bei der Partnersuche eine große Hilfestellung und dienen als sinnvolle Ergänzung. Weitere Pluspunkte sind der gute Kundenservice und die hohe Datensicherheit, welche bereits vom TÜV zertifiziert wurde. 


Bei der kostenlosen Mitgliedschaft gibt es klare Nachteile, wie die nicht sichtbaren Fotos, die begrenzte Kommunikation und das stark limitierte Versenden von persönlichen Nachrichten.

Wer sich schon immer gefragt hat, wie die ersten 24 Stunden auf der Partnerbörse Elitepartner aussehen, sollte einen Blick in den Artikel "24-Stunden-Praxistest Elitepartner: Das Protokoll" werfen.

Weiter zum Anbieter