Testbericht zu Lovepoint

Weiter zum Anbieter
  1. Sehr seriöser und TÜV-zertifizierter Anbieter
  2. Mitgliedersiegel für das Profil: Seriositätssiegel und Niveausiegel
  3. Antifake-Garantie und "100% aktive Nutzer"
  4. Viele weibliche Mitglieder (60 Prozent)
  5. Lovepoint als Kombination aus C-Dating-Portal und Singlebörse
  6. VIP-Mitgliedschaft für doppelte Erfolgsquote
Zusammenfassung
über 500.000 Mitglieder Die C-Dating-Plattform Lovepoint will nicht nur erotische Abenteuer vermitteln, sondern darüber hinaus auch den Traumpartner. Hier werden alle fündig: Sowohl Menschen, die auf der Suche nach einem Seitensprung sind wie auch Singles, die den Traumpartner suchen. Allerdings sollte man sich vorher entscheiden, was man will - oder direkt die VIP-Mitgliedschaft als eine Kombination aus beidem wählen. Lovepoint bietet viele Kommunikationsmöglichkeiten und Serviceleistungen. Dazu gehören das "Seriositätssiegel", das "Niveausiegel" und die Antifake-Garantie.
Kriterien Punkte Gesamtpunkte
Vertrag & Kosten
8 gut
7,6 "7,6 von 10 Punkten"
Datensicherheit und Seriosität
7 befriedigend
Bedienbarkeit
7 befriedigend
Zielgruppe und Erfolgschancen
6 befriedigend
Kundenservice
10 sehr gut
8 8 von 10 Punkten

Vertrag & Kosten

Es gibt eine kostenlose Mitgliedschaft für Frauen sowie eine kostenpflichtige Mitgliedschaft für Männer. Dadurch wird gewährleistet, dass das Frauen-Männer-Verhältnis so ausgeglichen wie möglich bleibt. 

Wahl der Vermittlungsart

ACHTUNG: Vor der kostenpflichtigen Mitgliedschaft muss der User sich entscheiden, welche Vermittlungsart er wählen möchte: "Traumpartner" oder "Erotikabenteuer". Die Preise dieser beiden Vermittlungsarten sind die gleichen - allerdings ändern sich die Leistungen und Vorgehensweisen bei der Partnersuche.

Während bei der Suche nach dem "Traumpartner" ein psychologisches Matching im Vordergrund steht, wird bei der Vermittlung von einem "Erotikabenteuer" vorrangig auf ein Interessen-Matching gesetzt. Bei der Vermittlungsart "Erotikabenteuer" kann zudem die Vertragsoption "zeitlich unbegrenzt" gewählt werden, für die einmalig 499 Euro anfallen.

Wer die Vorteile beider Varianten genießen möchte, kann eine VIP-Mitgliedschaft abschließen: Diese verbindet beide Vermittlungsarten miteinander und vergrößert den Kreis potentieller Partner und die Chancen gleich um das Doppelte. Die VIP-Mitgliedschaft eignet sich besonders für User, die sich nicht gerne festlegen möchten, ob sie ein erotisches Abenteuer oder die große Liebe suchen. Außerdem muss das Eine das Andere nicht ausschließen. Laut Lovepoint selbst handelt es sich bei der VIP-Mitgliedschaft übrigens um das meist gebuchteste Angebot.

Mitgliedschaften: Pakete und Preise

Hier eine Übersicht der Preise für die Vermittlungsarten. Die Tarife gelten entweder für die Vermittlungsart "Traumpartner" oder "Erotikabenteuer":

Premium-Mitgliedschaft (Monate) Preis (€)
3 33 € / Monat
6 21,50€ / Monat
12 12,40€ / Monat

(Stand: Februar 2017)

 

Zusätzliche Vertragsoption für die Vermittlungsart "Erotikabenteuer":

Erotikabenteuer-Mitgliedschaft Preis (€)
unbegrenzt: 499€ einmalig

(Stand: Februar 2017)

 

VIP-Mitgliedschaft als Kombination aus den Vermittlungsarten "Traumpartner" und "Erotikabenteuer":

VIP-Mitgliedschaft (Monate) Preis (€)
12 149 € Einmalzahlung oder:
12 12,40€ / Monat

(Stand: Februar 2017)

Ein großer Pluspunkt: Bei Lovepoint gibt es keine Abo-Verträge. Eine automatische Verlängerung der kostenpflichtigen Mitgliedschaft entfällt damit.

 

Zahlungsmöglichkeiten

Bei Lovepoint werden die folgenden Zahlweisen akzeptiert:

  • Kreditkarte (Master Card, Visa oder American Express)
  • Überweisung
  • Lastschrift
  • Click & Buy

Die Zahlung per Überweisung oder Kreditkarte wird laut Lovepoint übrigens anonymisiert angeboten.

 

7 7 von 10 Punkten

Datensicherheit und Seriosität

Lovepoint wurde vom TÜV-Saarland geprüft und zertifiziert. Damit gehört die Plattform Lovepoint zu einem der wenigen Casual-Dating-Anbieter, die dieses Gütesiegel tragen darf. Darüber hinaus bekam Lovepoint als bisher einziger C-Date-Anbieter das Gütesiegel "Safer Dating" verliehen. 

Die Anmeldung bei Lovepoint ist anonym und garantiert keine Weitergabe persönlicher Daten an Dritte. Die Daten sind sowohl in Sachen Datenerhebung sowie in der Datenverarbeitung jederzeit zweckbestimmt. Laut Lovepoint selbst werden sämtliche Daten nach dem Austritt von dem Online-Dating-Anbieter gelöscht. Für einen Casual-Dating-Anbieter ist das längst nicht selbstverständlich.

Antifake-Garantie und "100% aktive Nutzer"

Lovepoint bietet seinen Mitgliedern eine Antifake-Garantie. Dank einer speziell entwickelten Software sollen Fake-Profile komplett ausgeschlossen werden. Kommt ein Mitglied doch einmal in Berührung mit einem Fake-Profil, entschädigt Lovepoint den Betroffenen direkt mit einer kostenlosen Verlängerung der Mitgliedschaft.

Darüber hinaus gewährleistet die Plattform, dass Nicht-Mitglieder die eigenen Angaben nicht einsehen können. Außerdem sind auf Lovepoint laut eigenen Angaben 100% aktive Nutzer angemeldet - damit entfallen passive Mitglieder, sogenannte "Karteileichen" und viele Fake-Profile. Diese C-Date-Plattform macht in jedem Fall einen seriösen Eindruck.

7 7 von 10 Punkten

Bedienbarkeit

Der Aufbau der Seite ist klar strukturiert und selbsterklärend. Die Seite ist komplett in weiß-rotem Design gehalten. Diese kontrastreichen Farben erleichtern den Überblick enorm.

Lovepoint bietet bisher allerdings weder eine App noch eine mobil optimierte Webseite an.

Anmeldung

Vor der Anmeldung, muss man sich als User entscheiden, ob man auf der Suche nach einem "Traumpartner" oder einem "Erotikabenteuer" ist. Wer hier die konkreten Unterschiede zwischen den beiden Vermittlungsarten ausmachen will, muss sich schon etwas in die Thematik einarbeiten. Das kann Zeit kosten.

Die Anmeldung selbst ist aber einfach gestaltet und lässt sich zügig abschließen.

Männer bekommen sofort nach der Anmeldung automatisch generierte Mails mit Partnervorschlägen zugesendet. Diese potenziellen Partner können allerdings erst nach der Freischaltung des Premium-Accounts kontaktiert werden. Auch die Fotos anderer User werden männlichen Mitgliedern erst angezeigt, sobald sie in die kostenpflichtige Mitgliedschaft gewechselt haben. Interessant ist die VIP-Mitgliedschaft, die eine doppelte Flirtchance verspricht: Hier werden "Erotikabenteuer" und "Traumpartner" gleichermaßen vermittelt.

Unterschiede: "Traumpartner" vs. "Erotikabenteuer"

Vor der Anmeldung entscheidet sich der User, ob er einen "Traumpartner" oder ein "Erotikabenteuer" vermittelt bekommen möchte. Wer sich nicht entscheiden will und seine Chancen verdoppeln möchte, kann eine VIP-Mitgliedschaft abschließen und beide Vermittlungsarten in Anspruch nehmen.

Bei der Suche nach dem "Traumpartner" wird zuerst ein "Interessen-Matching" durchgeführt, bei dem die Eigenschaften der Singles aufeinander abgestimmt werden. Anschließend folgt das "Persönlichkeits-Matching", das auf wissenschaftlicher Grundlage erfolgt. Lovepoint erstellt daraufhin ein psychologisches Gutachten des Users und gleicht die Ergebnisse mit anderen Singles ab. Das eigene Profil wird anschließend für die entsprechende Kontaktdatenbank freigegeben, damit je nach Vorstellung passende Partnervorschläge gefunden werden können.

Bei der Suche nach einem "Erotikabenteuer" entfällt das psychologische Gutachten. Hier wird lediglich ein "Interessen-Matching" durchgeführt, bei dem die Vorlieben und Eigenschaften der Singles miteinander verglichen werden. Mithilfe dieser Informationen macht sich Lovepoint anschließend auf die Suche nach geeigneten Mitgliedern und stellt mögliche Kandidaten in entsprechenden Partnervorschlägen vor.

 

6 6 von 10 Punkten

Zielgruppe und Erfolgschancen

Nach eigener Aussage gehören zur Zielgruppe von Lovepoint vorrangig Männer und Frauen „30+ mit Niveau“, die auf der Suche nach erotischen Abenteuern oder Partnerschaften sind. Rund 3,5 Millionen Paare und Bekanntschaften hat das C-Dating-Portal Lovepoint nach eigenen Angaben bereits erfolgreich vermitteln können. 

Das Frauen-Männer-Verhältnis auf Lovepoint ist für Casual-Dating-Plattformen eher untypisch: Während auf anderen Portalen die weiblichen Mitglieder eher in der Unterzahl sind, sind bei Lovepoint stolze 60 % aller Mitglieder Frauen. Dass laut eigenen Angaben rund 2/3 aller Nutzer weiblich sind, kann aber auch an dem Mix aus Causal-Dating und Partnerbörse liegen. Wie es auf C-Date-Plattformen meist üblich ist, zahlen Frauen hier keine Mitgliederbeiträge. Gleichzeitig können sie auf Lovepoint aber auch die große Liebe finden und nicht nur ein erotisches Abenteuer. Diese Mischung aus kostenloser Mitgliedschaft und ernsthafter Partnersuche mittels eines psychologischen Gutachtens scheint bei Frauen besonders gut anzukommen.

Matching: Wunsch- und Seelenpartner

Wer auf der Suche nach einem geeigneten Partner ist, kann dafür entweder das Persönlichkeits-Matching oder die verschiedenen Filterfunktionen nutzen. Je nachdem, ob man auf der Suche nach einem"Erotikabenteuer" oder einem "Traumpartner" ist, wird zwischen sogenannten "Wunschpartnern" und "Seelenpartnern" unterschieden. "Wunschpartner" werden durch die Filtereingaben der körperlichen Merkmale und der sexuellen Orientierung ermittelt. "Seelenpartner" hingegen werden auf Grundlage des Persönlichkeitstests von Lovepoint ermittelt und dem User anschließend als Partnervorschlag präsentiert.

Individuelle Profil-Gestaltung

Das eigene Profil kann kreativ und abwechslungsreich gestaltet werden. Die Mitglieder können sich hier mithilfe eines Interviews präsentieren, das Fragen zur eigenen Person und zu den Charaktereigenschaften beinhaltet. Die Antworten können übrigens jederzeit wieder geändert werden. Im eigenen Profil lassen sich außerdem Fotos, Audios und sogar Videos hochladen, mit denen die User sich vorstellen können.

"Seriositätssiegel" und "Niveausiegel"

Das eigene Profil lässt sich zusätzlich durch zwei Siegel aufwerten: Mit dem hauseigenen "Seriositätssiegel" wird die Echtheit der Identität des Mitgliedes gewährleistet. Dieses optionale Siegel erhält man, indem man Lovepoint eine Kopie des Personalausweises, eine Rückrufnummer und ein Foto von sich selbst und einem Blatt Papier mit der Aufschrift "Lovepoint.de" schickt.  

Das "Niveausiegel" wird dem Mitglied entweder von Lovepoint direkt verliehen oder kann beantragt werden. Das Siegel bestätigt, dass es sich bei dem Mitglied um einen niveauvollen, sympathischen und kultivierten User handelt. Das "Niveausiegel" kann man als Mitglied verliehen bekommen, wenn die selbst geschriebenen Kontaktanfragen von anderen Usern als positiv und niveauvoll bewertet wurden. Außerdem zählt hier die Anzahl an niveauvollen Bildern, die in das eigene Fotoalbum hochgeladen wurden.

Diese Siegel bieten einen Extra-Service des Portals und beugen Fake-Profilen vor. 

Kommunikationsmöglichkeiten

Lovepoint bietet seinen Mitgliedern viele verschiedene Wege der Kommunikation. Kennenlernen kann man sich in erster Linie über die Vorschläge des Matchingsystems. Die Kommunikation kann dann via Mail, SMS, privatem Chat oder mittels eines anonymen Telefonates erfolgen.

Die User finden im Mitgliederbereich folgende Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:

  • Postfach / Nachrichten
  • Freundesliste / Ignorierliste
  • Listen mit Partnervorschlägen
  • Menüpunkt „Wer ist online“
  • Selbstdarstellungen per Audio / Video
  • Chat-Funktion (Text / Videochat)
  • Anonymer SMS-Service
  • Anonyme Telefonate
10 10 von 10 Punkten

Kundenservice

Die Hilfefunktion wurde auf Lovepoint direkt in die Seite integriert.

Hier kann das Mitglied die FAQs auf einen Blick finden oder gezielt nach Themen suchen. Darüber hinaus können die User im Mitgliederbereich jederzeit ein Kontaktformular aufrufen und eine individuelle Anfrage an den Kundenservice stellen. Auch eine telefonische Kontaktaufnahme ist möglich. Die Lovepoint-Service-Nummer ist 24 Stunden erreichbar und die Kosten entsprechen dem gängigen Ortstarif aus dem deutschen Festnetz.

Lovepoint-Ratgeber

Ein Online-Ratgeber ist in Form einer eigenen Übersichtsseite vorhanden. Hier finden sich Informationen zu den verschiedenen Vermittlungsarten "Traumpartner" und "Erotikabenteuer" sowie zu der VIP-Mitgliedschaft, die eine Kombination der beiden Varianten darstellt. Unter dem Punkt "So funktioniert es" finden sich Informationen zu den Leistungen, zur Seriosität, Sicherheit und zu den Vertragskonditionen. Unter dem Punkt "Referenzen" werden die Testsiege und Medien-Beiträge aufgeführt. Außerdem finden sich hier Erfolgsstorys und Erfahrungsberichte der Mitglieder.

Wer Tipps zur Profil-Gestaltung, zur ersten Kontaktaufnahme, zur Kommunikation oder zu dem ersten Treffen sucht, kann sich den 20-seitigen Ratgeber für Erotik-Abenteuer als PDF herunterladen. Die Zusammenstellung der Fragen und Tipps stammt größtenteils aus Befragungen von rund 20.000 Usern, die auf der Suche nach erotischen Abenteuern sind.

Fazit

Lovepoint überrascht durch eine gelungene Kombination aus C-Dating-Portal und Singlebörse.

Zu den Pluspunkten von Lovepoint gehört der große Sicherheitsfaktor. Dank vieler Features, wie den beiden Mitgliedersiegeln "Seriositätssiegel" und "Niveausiegel", der Antifake-Garantie und verschiedener Zertifikate macht Lovepoint einen seriösen Eindruck. Die Plattform gehört immerhin zu einem der wenigen Seitensprungportalen, denen ein TÜV-Siegel verliehen wurde.

 

Die Plattform bietet darüber hinaus viele Kommunikationsmöglichkeiten, einen guten Kundenservice und einen brauchbaren Ratgeber-Bereich. Außerdem sind ein Großteil der Mitglieder Frauen - für ein Seitensprung-Portal ist das eher untypisch.

Zu den Nachteilen gehört sicherlich, dass die verschiedenen Vermittlungs- und Vertragsarten zu Verwirrungen führen können. Wer sowohl einen "Traumpartner" sowie auch ein "Erotikabenteuer" sucht oder sich nicht festlegen möchte, der kommt um eine VIP-Mitgliedschaft nicht herum. Die Unterschiede sowie Vor- und Nachteile beider Vertragsarten sind auf den ersten Blick nicht unbedingt verständlich dargestellt.

Die Kombination aus Casual-Dating und ernsthafter Partnerbörse gehört zum Alleinstellungsmerkmal von Lovepoint. Für viele Nutzer kann sich das durchaus lohnen - andere fühlen sich dadurch vielleicht abgeschreckt.

Weiter zum Anbieter